Neues Servicekonzept startklar

Vor vier Jahren stand das Unternehmen Connected Wind Services vor der Herausforderung, ein konsistentes Servicekonzept ohne große Komplikationen für die Unternehmensstandorte in drei verschiedenen Ländern zu implementieren.

Der Dienstleister verfügt über 50+ Serviceteams und bietet Service- und Wartungsarbeiten an Windrädern unterschiedlicher Hersteller and Anbieter in ganz Europa. Mit Hauptsitz in Balle, Dänemark, und mehreren Niederlassungen in Deutschland und Schweden, war es für das Unternehmen von höchster Priorität, ein digital unterstütztes Verfahren für alle drei Länder zu implementieren, welches die solide Grundlage für das Wachstum in den kommenden Jahren bietet.

Implementierung des neuen Servicekonzepts

Jakob Muus, Chief Service Officer bei Connected Wind Services: “Die Implementierung eines neuen Servicekonzepts war in allen drei Ländern erforderlich. Hierzu benötigten wir ein Tool, welches die Servicearbeiten unserer Mitarbeiter vor Ort optimal unterstützt. Allerdings nutzte jedes Land eine eigen entwickelte Lösung und jedes verfügte über ein eigenes ERP-System. Also beschlossen wir, länderübergreifend nur ein ERP-System und ein Servicemanagement-System einzuführen.”

Drei Gründe, die für ExpandIT sprechen

Das neue Servicemanagement-System musste die folgenden drei Voraussetzungen erfüllen.

Muus: „Wir haben uns für ExpandIT Service Management entschieden, da die Software unsere wichtigsten Ziele unterstützt: Sie lässt sich nahtlos in Dynamics NAV integrieren, sie ist benutzerfreundlich und exakt auf die Bedürfnisse unseres Servicepersonals zugeschnitten und sie kann bei neuen Anforderungen jederzeit flexibel an unser Business angepasst werden. Es ist ein zuverlässiges Produkt und keines unserer bisherigen Lösungen kann die Vorteile der Software überbieten.”

Minimale Anpassungen

Die neue Lösung konnte ohne zusätzlichen Entwicklungs- und Anpassungsaufwand direkt eingesetzt werden. Lediglich im ERP-System waren ein paar Anpassungen nötig, in dem die dynamischen Serviceberichte konfiguriert sind. In der ExpandIT-Lösung werden die ERP-Daten mit der Servicehistorie zusammengeführt. So können die Informationen innerhalb eines oder über mehrere Serviceteams hinweg genutzt werden.

“Zunächst wird der Serviceauftrag in Dynamics NAV erstellt. Dann wird der Servicebericht wird zusammen mit dem Auftrag an den Servicetechniker vor Ort über das Planungsboard verschickt. Ist der Serviceauftrag erledigt, werden Daten wie Zeiten, verwendetes Material und durchgeführte Prüfungen im Bericht erfasst und direkt an das ERP-System übertragen. Der Kunde erhält von uns die dokumentierten Servicechecklisten zusammen mit der Rechnung direkt aus Dynamics NAV“, erklärt Muus.

Durch die Bereitstellung der Servicedaten in einer zentralen Lösung ist die Serviceberichterstattung nun in allen Ländern einheitlich. So können auf Basis konsistenter und vergleichbarer Daten zukünftige Optimierungen über alle Standorte hinweg vorgenommen werden.

Schneller Lerneffekt

Das neue System wurde in 2014 in der dänischen Zentrale eingeführt. Andere Länder folgten in 2015.

“Wir haben das System zunächst in jedem Land drei Monate lang getestet, bevor wir damit live gegangen sind. Der Härtetest bestand darin, die Servicemitarbeiter im Rahmen einer Halbtagsschulung vollständig in die Lage zu versetzen, mit dem System zu arbeiten. Unser Ziel in Punkto Benutzerfreundlichkeit und einfache Bedienbarkeit haben wir definitiv erreicht”, so Muus.

Kontakt
ExpandIT GmbH i.G.

Am Kiel-Kanal 2
DE-24106 Kiel
Deutschland

Telefon

[+49] 431 530 299 78

E-Mail 


sales@expandit.com

Internet


www.expandit.de

ExpandIT Inc.


4046 North Goldenrod Road #263
Winter Park, FL 32792
USA

Telefon



+1 617 366 2852

ExpandIT Canada Inc.


317 Adelaide West, Suite 1002
Toronto, Ontario M5V 1P9
Kanada

Telefon

+1 647 499 6690

E-Mail


sales@expandit.com

ExpandIT International

Slotsmarken 12
DK-2970 Hørsholm
Dänemark

Telefon 


[+45] 45 17 86 00

E-Mail


sales@expandit.com

Internet


www.expandit.dk